Anmelden

Anmelden

Benutzername
Passwort
angemeldet bleiben

Unterricht einmal nicht im Klassenzimmer

Eine Unterrichtsstunde außerhalb des Klassenraumes A 304 – nämlich im Ratssaal der Stadt Weißenfels - fand am 22. September 2015 für die Klasse der angehenden Verwaltungsfachangestellten des dritten Ausbildungsjahres statt- Thema der Unterrichtsstunde war „Sitzungen und Beschlüsses des Stadtrates, was ist bei der Vorbereitung und Durchführung einer Stadtratssitzung alles zu beachten?“. Im Vorfeld des Unterrichtsganges beschäftigten wir Auszubildende uns mit dem Kommunalverfassungsgesetz und bereiteten uns auf die „Ratssitzung“ intensiv vor.

Als sich alle Schüler dann am Ratssaal eingefunden hatten, wurden wir auch gleich durch Herrn Freiwald, den Vorsitzenden des Weißenfelser Stadtrates, hereingebeten. Auch die Leiterin des Ratsbüros war anwesend. 
Alle nahmen am „runden Tisch“ Platz und Herr Freiwald stellte sich vor. Dann ging es zu vielen speziellen Informationen: Herr Freiwald erklärte uns, wie sich der Stadtrat zusammensetzt, wie er gewählt wird, wie eine Stadtratssitzung abläuft und welche Aufgaben ein Stadtratsvorsitzender hat. Durch die Leiterin des Büros des Stadtrates, Frau Knittel, wurden wir ebenfalls informiert, wie die Verwaltung die Sitzungen vorbereitet und welche Aufgaben die Verwaltung im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung wahrnehmen muss.

Es gibt eine Vielzahl von Kriterien zu beachten, damit Beschlüsse rechtskräftig gefasst werden können.!!!!

An dieser Stelle möchten wir uns auch dafür bedanken, dass Herr Freiwald und Frau Knittel Zeit fanden und diesen Unterrichtsgang ermöglichten.  Wir konnten vieles aus den Ausführungen mitnehmen und das Thema war für uns nicht so „trocken“  wie anfangs vermutet.

Albrecht Henze, Klasse VFA 13

IMG_3215.JPG IMG_3216.JPG IMG_3217.JPG IMG_3218.JPG IMG_3219.JPG IMG_3220.JPG IMG_3221.JPG IMG_3222.JPG IMG_3224.JPG