Anmelden

Anmelden

Benutzername
Passwort
angemeldet bleiben

Projekt der WKBM15b „Romeo und Julia – mal anders“

Die zweite Projektgruppe der WKBM 15b versuchte sich nach intensivem Brainstorming an der kreativen Idee, etwas Klassischem und Altbekanntem einen neuen „Anstrich“ zu verpassen.

So setzten wir uns das Ziel eine Szene aus einem der wohl bekanntesten Literaturwerke – Romeo & Julia – in eine stark überspitzte, moderne Form zu bringen und diese dann zur Belustigung und Unterhaltung am 05.01.2018 für die gesamte Klasse uraufzuführen.

Gesagt, getan. Unser Klassenraum 214, welcher uns nun schon 2 ½ Jahre begleitet, wurde in eine kleine Theaterbühne umgewandelt. Blumen, Spannbettlaken, Lichter, Tafelbilder und andere Dekoration halfen dabei, die Stimmung hervorzurufen. Ein Plakat machte bereits vor dem Raum auf das besondere Ereignis aufmerksam.

Die Darbietung selbst wurde dann mit Gelächter und Beifall honoriert, denn neben den eigentlichen Protagonisten musste auch der Wind und ein Kauz schauspielerisch dargestellt werden. Damit fiel das Stück eindeutig in die Kategorie „man muss dabei gewesen sein“. Sogar eine Zugabe wurde gegeben.

Im Anschluss testeten wir noch die Aufmerksamkeit der Zuschauer mit einem Quiz, indem wir Fragen zur Aufführung beantworten ließen (u.a. zur Kostümierung).

Rückblickend war das Projekt ein voller Erfolg. Entsprechend möchte ich mich bei allen mitwirkenden Projektmitgliedern bedanken.

Im Namen der Projektgruppe WKBM15b – „Romeo und Julia – mal anders“
M. Fuchs

IMG-20180105-WA0013.jpg IMG-20180105-WA0014.jpg IMG-20180105-WA0015.jpg IMG-20180105-WA0019.jpg

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok