Anmelden

Anmelden

Benutzername
Passwort
angemeldet bleiben

Besuch der Berufsmesse Chance- 2018

Am 23. und 24. Februar 2018 fand die Berufsmesse Chance- in Halle zum 15. Mal statt. Die FOS 2 T 16 besuchte die Messe zusammen mit dem Technologielehrer Herrn Pörnig und der Deutschlehrerin Frau Scharobe.

„Zukunft selbst gestalten“- unter diesem Motto vereint die Chance seit 2004 alle Themen rund um Bildung, Beruf und Karriere.

Ihr Motto ist aktueller denn je. Die Chance bringt die Akteure zusammen und ihr kommt eine wichtige Rolle bei der Lösung von Passungsproblemen am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt in der Region zu. Fast 230 Aussteller boten auf 8 500 m² Ausstellungsfläche Perspektiven rund um die Themen Bildung, Job, Gründung sowie Selbstständigkeit. Unter anderem regionale Firmen, nationale Firmen, Hochschulen sowie Universitäten, die Fragen und Anliegen mit den jeweiligen Schülern klärten.

Auf der Berufsbildungsmesse bekam man einen großen Einblick über verschiedenste Studiengänge, zum Beispiel  im öffentlichen Dienst und bei der Bundeswehr. Hier kann man Bachelor- und Masterstudiengänge absolvieren, woraufhin man danach durchaus Führungskraft in einem Spezialgebiet wird. Bei der Polizei kann man eine Fachhochschule besuchen und den „Bachelor of Arts (B.A)“ absolvieren. Nach einer erfolgreichen Laufbahnprüfung  wird man z. B. zum Polizeikommissar ernannt.

Die Bundespolizei bietet ein Studium als Anwärter/in im gehobenen Dienst an, wo man ein dreijähriges Diplomstudium an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung absolviert.

Hochschulen und Universitäten, an denen man ein duales Studium absolvieren kann, waren ebenfalls vertreten wie zum Beispiel: BA-Sachsen, Hochschule Harz und Magdeburg. Das duale Studium beispielsweise bietet den Vorteil, während des Studiums Geld zu verdienen. Es verknüpft die Theorie an Hochschule/Berufsakademien/Universitäten mit der praktischen Arbeit in einem Unternehmen.

Maurice Effertz, Leon Sperling (FOS 2 T 16)

IMG 1963    IMG 1966 
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok