Anmelden

Anmelden

Benutzername
Passwort
angemeldet bleiben

Ein Zuhause für Insekten

"Wir sind zutiefst davon überzeugt, dass es unendlich wichtig ist, vor allem Kindern beizubringen, allem Leben gegenüber respektvoll zu sein. - Jane Godell

Diesen Spruch nahmen wir uns - die Erzieher 16 - zu Herzen und arbeiteten im Rahmen unseres Unterrichts über mehrere Wochen an dem Bau eines Insektenhotels. Unser Ziel war es, den fleißigen Helfern ein Zuhause zu erschaffen, in dem sie sich wohl- und sicher fühlen.

In der Holzwerkstatt konnten alle ihr handwerkliches Geschick und Können unter Beweis stellen. Wir benötigten Holz für die Wände, das Dach und die Fächer, sowie Tannen- und Fichtenzapfen, Heu und Bambusholz zum Befüllen des Hotels. Wenige Werkzeuge wie Sägen, Bohrer, Tacker, Kleber und Schleifpapier gehörten dabei zu unserer Grundausrüstung und erleichterten uns den Bau unseres Insektenhotels. Um das Herausfallen der Materialien zu verhindern, befestigten wir Maschendraht auf der Vorderseite.

Unsere Werke können sich definitiv zeigen lassen und mit wenig Hilfe und dem passenden Material, können sich selbst Kindergartenkinder schon an dem Bau eines solchen Hotels erproben. Schon sehr bald werden unsere Insektenhotels die Kindertagesstätten in unserer Umgebung erfreuen und werden durchaus ein Hingucker für alle Kinder zum Entdecken und Beobachten der kleinen Krabbler sein.

Wir bedanken uns bei Frau Becker und Herrn Pörnig, sowie allen Mitschülern, die uns die Materialien zur Verfügung gestellt haben.

Die Insekten sind vom Aussterben bedroht! In diesem Sinne ist es als Erzieher und Erzieherinnen unsere Pflicht, besonders den Kindern einen nachhaltigen Umgang mit allen Lebewesen zu vermitteln.

Erzieher 16

IMG_0715.JPG IMG_0723.JPG IMG_0743.JPG

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok