Exkursion zur Zeitzer Zuckerfabrik

Am 06.12.2018 fuhren wir Schüler des Berufsvorbereitenden Jahres aus Naumburg mit einem Bus in das Südzucker-Werk nach Zeitz. Zwei ehrenamtlich tätige ehemalige Südzucker-Mitarbeiter nahmen sich extra Zeit für uns.

Wir erhielten eine kleine Einführung und lernten die Geschichte des Werkes und die Produktionsprozesse kennen.

Nachdem alle einen roten Besucher-Helm überreicht bekommen hatten und die Warnwesten übergezogen wurden, konnten wir das Werksgelände betreten.

In einer Führung durch das Werk wurde uns die Größe des Werkes bewusst. Wir sahen die Lkws, welche die Zuckerrüben anlieferten und gingen an riesigen Zuckerrüben-Bergen vorbei.

Wir konnten sehen, wie die Rüben auf Transportbänder an uns vorbeizogen und dann gewaschen, zerkleinert und gekocht wurden.

Manche Schüler mussten ihre Höhenangst überwinden, während sie die langen Stahlwege entlangliefen.

Wir sahen die Anlieferung und die Waage, streiften durch das Labor, liefen am Schnitzelband entlang und konnten die Dicksafttanks sehen. Eindrucksvoll erlebten wir, welche Gerüche und Temperaturen in der Fabrik herrschen und wie die Arbeiter damit zurechtkommen müssen.

An der Packmaschine staunten wir, wie schnell die 1 kg Zuckerpakete abgepackt werden.

Auch die Besichtigung des Lagers mit den vielen Zuckertüten und die 1000 Kilo Säcke waren beindruckend. Die Schüler konnten Fragen stellen und erhielten einen umfassenden Einblick in die Produktion. Für alle war es sehr interessant, die Zuckerherstellung so hautnah mitzuerleben.

K. Pörnig, Fachlehrerin

b1.JPG b2.JPG b3.JPG

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok


Bitte eingeben: