Aller guten Dinge sind zwei- unser Skikurs 2019

Auch in diesem Jahr ging es wieder für die Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse der Berufsbildenden Schulen Burgenlandkreis (FG17) in das Skilager nach Tschechien.

Dieser Sportkurs findet bereits seit Jahren meistens zum Ende des ersten Kurshalbjahres statt und findet stets regen Anklag. 

In diesem Jahr war jedoch alles ein wenig anders:

Erstmals musste wegen einer langanhaltenden amtlichen Unwetterwarnung bereits zu Beginn der Kurs abgebrochen werden. Alle Teilnehmer mussten bereits nach einem Tag wieder zurück nach Weißenfels. Die Enttäuschung war riesig. Doch wegen der guten Zusammenarbeit von unserer Schule mit der Pension, dem Skiverleih und dem Busunternehmen konnte bereits zwei Wochen später ein erneuter Versuch gestartet werden. Am 21.01.19 begann der 2. Versuch, worüber alle Schülerinnen und Schüler sichtlich erfreut waren. Wir wurden auch mit strahlendem Sonnenschein bei frostiger Kälte über die ganze Zeit belohnt.

Auch die Unterkunft hat sich zu den Vorjahren verändert. Im Hotel „SLUNECNA“ (Günther Hof) ist alles viel geräumiger geworden. Verpflegt wurden wir täglich mit einer umfangreichen und abwechslungsreichen Halbpension.

Nach der Ankunft am Vormittag hieß es dann gleich: „Ab auf die Piste“.  Hierbei konnten wir die bereits erlernten Grundkenntnisse (1. Versuch J) ausbauen.  Auch die folgenden Tage verbrachten alle damit, ihre Fähigkeiten zu verfeinern. Um sich ein wenig auf die Bedürfnisse und das Können verschiedener Schülerinnen und Schüler einstellen zu können, wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt: Anfänger und Fortgeschrittene. Natürlich musste zwischendurch auch für das leibliche Wohl gesorgt werden. Im „Milka-Häuschen“ trafen sich alle mittags zu einer kleinen Stärkung.

An den letzten beiden Tagen waren die Leistungen der Teilnehmer besonders gefragt, da hier die Leistungsüberprüfungen stattfanden. Aber wir hatten ja fleißig geübt und konnten mit guten Leistungen glänzen.

Die Abende verbrachten alle gemeinsam auf ihren Zimmern eher ruhig, um wieder Kraft für den kommenden Tag zu sammeln. 

Ein krönender Höhepunkt war das “Snowtubing“, welche uns die mitgefahrenen Lehrer ermöglichten. Hier fahren ein oder mehrere Personen ziemlich rasant jeweils auf einem mit Luft gefülltem Schlauch sitzend durch eine speziell angelegte Fahrbahn mit vielen Kurven. Das hat riesigen Spaß gemacht. Vielen Dank noch einmal auch hierfür!

Die gemeinsame Zeit im Skilager hat allen viel Freude bereitet und wird unvergesslich bleiben! 

V. Friede, L. Buschendorf, FGW17

20190122_090712.jpg 20190122_090751.jpg 20190122_114923.jpg 20190122_115338.jpg 20190122_115614.jpg 20190123_091400.jpg 20190123_091544.jpg 20190123_092026.jpg 20190124_090131.jpg 20190124_090620.jpg 20190124_090726.jpg

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok


Bitte eingeben: