"Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, ...

... wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt.
Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen."
(Aristoteles)

Auch wenn dieser Ausspruch von Aristoteles so oder ähnlich in etwa 2000 Jahren oft wiederholt wurde, viele meinen, das träfe genau auf unsere heutige Jugend zu, kann dies doch nicht ganz stimmen.

Unsere 20 Absolventen der Fachoberschule jedenfalls zeigen uns das Gegenteil. Sie erhielten am 28. Juni 2019 im Euroville Naumburg im feierlichen Rahmen ihre Zeugnisse. Diese bescheinigen ihnen nämlich die Fachhochschulreife, die sie nach ein - bzw. zweijährigem Schulbankdrücken und finalen schriftlichen und mündlichen Prüfungen erworben haben.

Unser Koordinator im Vollzeit-Schulbereich und Bau-Fachlehrer, Herr Pörnig verglich dieses Ereignis mit einem Richtfest. Ähnlich wie bei einem solchen die Vollendung eines wichtigen Bauabschnitts gefeiert wird, taten mit dem gestrigen Tag die jungen Leute einen wichtigen Schritt auf dem Weg in ihr Berufsleben, ohne diesen Weg vollendet zu haben.

Die individuelle Fortführung des Baus, sprich die Weiterentwicklung im beruflichen Leben steht einem jeden noch bevor, sei es in Form eines Direkt- oder dualen Studiums oder durch die Aufnahme einer Lehre, weitere Anstrengungen werden erforderlich sein.

Dass unseren jungen Leuten in dieser Hinsicht durchaus einiges zuzutrauen ist, da die ehemaligen Schüler mit ihrem erfolgreichen Abschluss der FOS dafür eine gute Basis geschaffen haben und jeder Einzelne sicher seinen Weg gehen wird, hob auch unser Schulleiter, Herr Riemer in seiner Rede ausdrücklich hervor. Auch alle anderen anwesenden Fachlehrer und - lehrerinnen schließen sich dieser Überzeugung an und wünschen den Absolventen für ihre berufliche sowie private Zukunft alles Gute.

P. Weiß (Text), G. Scharobe (Fotos), Fachlehrerinnen

DSC_0784.jpg DSC_0787.jpg DSC_0792.jpg DSC_0798.jpg DSC_0800.jpg DSC_0805.jpg DSC_0809.jpg DSC_0810.jpg DSC_0819.jpg DSC_0824.jpg

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok


Bitte eingeben: