Corona-Pandemie

Festlegungen des Bildungsministeriums zum Unterricht ab 11. Januar 2021:

  1. Die Weihnachtsferien enden am 10. Januar 2021.
  2. An den berufsbildenden Schulen findet der Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler der dualen und vollzeitschulischen Bildungsgänge statt, die im Schuljahr 2020/2021 ihre Abschlussprüfungen bzw. die gestreckte Abschlussprüfung (Prüfungsteil I) ablegen müssen. Für alle betreffenden Schülerinnen und Schüler gilt der reguläre Beschulungs- und Stundenplan und es besteht Anwesenheitspflicht.

  3. Für alle anderen Schülerinnen und Schüler wird entsprechend der Beschulungs- und Stundenpläne Distanzunterricht angesetzt. Auch hier besteht eine Teilnahmeverpflichtung am Rechner (Homeschooling).

03.12.2020 - Regelungen zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckung gem. 18. Allgemeinverfügung des BLK

Die genannte und hier nachzulesende Allgemeinverfügung des BLK vom 02.12.2020 schreibt das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen auch in berufsbildenden Schulen vor, auf dem gesamten Schulgelände, im Unterricht und vor dem Eingangsbereich von Schulen.

Wir bitten um Beachtung!

Alle Schülerinnen und Schüler, welche die Schule für fünf Tage nicht besucht haben, müssen den Corona-Fragebogen neu vorlegen (auch nach den Ferien). Wir bitten darum, den ausgefüllten Fragenbogen jeweils am 1. Schultag ausgefüllt mitzubringen. (Fragebogen)

Infektions- und Arbeitsschutz an Schulen im Land Sachsen-Anhalt während der Corona-Pandemie

Gemäß Nr. 3 und Nr. 9.2 des Rahmenplans für die Hygienemaßnahmen, den Infektions- und Arbeitsschutz an Schulen im Land Sachsen-Anhalt während der Corona-Pandemie ist diese Erklärung am ersten Schultag von allen Schülerinnen und Schülern unterschrieben abzugeben.

Diese Erklärung ist jeweils nach mindestens fünftägigem Fernbleiben vom Unterricht zu erneuern.

   


Bitte eingeben: